Über uns

Great people. Great instruments.

Talentierte, neugierige und begeisterte Menschen, die herausragende Hightech-Produkte entwickeln und herstellen. Great people – great instruments: Das beschreibt kurz die Firma Anton Paar. Was wir genau machen? Wir haben Ideen für Messgeräte und Analysesysteme, die sehr präzise messen. Wir produzieren diese Messgeräte auch selber und verkaufen sie weltweit. Zu unserer Kundschaft gehören unter anderen die größten Softdrinkhersteller, alle großen Brauereien, die Formel 1, chemische und die pharmazeutische Industrieunternehmen, Nahrungsmittelhersteller bis hin zu Schokoladeproduzenten. Unsere Messgeräte bestimmen zum Beispiel den Zuckergehalt in Limonaden, den Alkoholgehalt in Bier und die Schmierfähigkeit von Motoröl bei verschiedensten Temperaturen. Sie analysieren aber auch das Kaugefühl von Gummibärchen und die Kratzfestigkeit von Handydisplays oder Nagellack. Unsere Produkte werden von den erfolgreichsten Unternehmen und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt eingesetzt, weil sie genauer messen als vergleichbare Konkurrenzprodukte.

Und was hat das mit den Lehrlingen zu tun? Die Messgeräte von Anton Paar tragen deine Mitarbeit in sich. Denn als Lehrling bist du vom ersten Tag an vollwertig in den Produktionsprozess eingebunden. Wir begleiten dich und mehr als 70 andere Lehrlinge in unterschiedlichsten Berufsfeldern auf dem Weg zum Profi in einem Fachgebiet. Als Fachexpertin bzw. Fachexperte trägst du dazu bei, dass Anton Paar auch morgen zur Weltspitze auf dem Messtechnikmarkt gehören wird und sichere sowie langfristige Arbeitsplätze mit spannenden Tätigkeiten anbieten kann. Und genau ein solcher wartet nach Abschluss deiner Lehre in unserem internationalen Hightech-Unternehmen auf dich! Neugierig geworden?

Gleich bewerben

Zu den Lehrberufen

Werde Teil der Erfolgsstory von Anton Paar

Die Erfolgsgeschichte unseres Unternehmens begann 1922. Der Schlosser Anton Paar gründete in Graz eine Schlosserwerkstatt. Von Anfang an bildete er Lehrlinge aus, unter anderem seine sehr talentierte Tochter Gretl. Sie war die erste Schlossermeisterin der Steiermark. Nach ihrer Meisterprüfung 1932 übernahm die Expertin in der Feinmechanik die Lehrlingsausbildung. Sie war auch die erste, die an der Entwicklung eines Messgeräts mitgearbeitet hat. Das war in den 1950er Jahren in Zusammenarbeit mit der Universität Graz.

Seither sind viele weitere Messgeräte zum Produktangebot des Unternehmens Anton Paar dazugekommen. Alle messen und analysieren verschiedenste physikalische Eigenschaften. Zum Beispiel das Fließ- oder Verformungsverhalten von Materialien bei verschiedensten Temperaturen oder die Größe, Anzahl und Anordnung von kleinsten Teilchen in Flüssigkeiten.

Seit 2003 ist die gemeinnützige Santner Privatstiftung die Eigentümerin der Unternehmensgruppe. Die Stiftung unterstützt gemeinnützige und mildtätige Projekte. Es sind Projekte, die der Gesellschaft zu Gute kommen. Das ist schon ziemlich einzigartig. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen also mit ihrer Arbeit zur Erfüllung eines guten Zwecks bei. Denn was durch unser aller Arbeit erwirtschaftet wird und nicht in das Unternehmen zurückfließt – zum Beispiel durch die Bezahlung von Gehältern, Investitionen in Maschinen, Kauf von Rohmaterial, Aus- und Weiterbildungen etc. – fließt in die Stiftung. Mit dem Geld wird unter anderem das Projekt Offline finanziert, ein Projekt, das Menschen mit Suchthintergrund bei der Wiederintegration in den Arbeitsalltag hilft.

Heute arbeiten in der Anton Paar Gruppe mehr als 3.100 Menschen weltweit. Die Firmenzentrale ist in Graz, dort wo das Unternehmen auch gegründet wurde. Auf der ganzen Welt gibt es nunmehr aber bereits 35 Tochterunternehmen. Anton Paar ist Weltmarktführer auf mehreren Gebieten der Messtechnik. Exzellente Facharbeiterinnen und Facharbeiter sind das Fundament, auf dem dieser Unternehmenserfolg aufbaut. Daher setzt die Anton Paar GmbH auch auf eine qualitätsvolle und intensive Lehrlingsausbildung. Die Besten begleiten unsere mehr als 70 Lehrlinge auf dem Weg zur Expertin bzw. zum Experten in ihrem jeweiligen Fachgebiet. Derzeit bieten wir acht verschiedene Lehrberufe an. Neugierig geworden?

Zu den Lehrberufen

Anton Paar Website

Projekt Offline

Diesen Artikel teilen: